IN TERRA VERITAS

Das mittelalterliche Leben in Wirsberg war hart – Das zeigen die Ergebnisse von Knochenanalysen

Facebook-Knochenanalysen-Wirsberg
Im Zuge der Renovierung der St. Johannis Kirche in Wirsberg (Landkreis Kulmbach, Oberfranken) wurde im Dezember 2020 ein Team von IN TERRA VERITAS beauftragt, einen Teil des alten Friedhofs vor der Kirche auszugraben. Dabei kamen Gräber aus dem 15. Jahrhundert zum Vorschein, die die Gelegenheit gaben, mehr über das Leben der früheren Bewohner Wirsb...
Weiterlesen
IN TERRA VERITAS

Archäologische Ausgrabung Bärnau, Landkreis Tirschenreuth, August 2021

Blogtitelbild
Archäologische Ausgrabung in der Innenstadt von Bärnau, Landkreis Tirschenreuth, Oberpfalz, Bayern. August 2021. Fundamente des mittelalterlichen Stadttores und Reste eines Kanals. Ursprüngliche Stadtbefestigung von Bärnau stammt aus dem 14. Jahrhundert. Die Arbeiten wurden von der archäologischen Fachfirma/Grabungsfirma IN TERRA VERITAS durchgefüh...
Weiterlesen
IN TERRA VERITAS

3500 Jahre alter „Mülleimer“ im Schwarzachtal ausgegraben

Ansicht-der-Grube-von-Oben-sw-Bronzezeit-Schwarzach-Oberpfalz Ansicht der Grube von oben. (Quelle: Marlene Ruppert-Dallmann, IN TERRA VERITAS)
Bei einer Ausgrabung in Schwarzach bei Nabburg im Landkreis Schwandorf in der Oberpfalz, wurden eigentlich spätkaiserzeitlich-elbgermanische Befunde erwartet. Doch dann kam überraschend eine Grube mit 250 bronzezeitlichen Keramikscherben zu Tage. Die Grube liegt am Ortstrand von Schwarzach bei Nabburg am Fuße eines flachen Hangs im Schwarzachtal. E...
Weiterlesen
IN TERRA VERITAS

Von Hobbyforschern und Hausfriedensbrechern! Warum wir so leider nicht mehr über Grabungen berichten können.

Betreten-der-Baustelle-verboten Betreten der Baustelle verboten
Als archäologische Grabungsfirma machen wir fast nichts anderes als Bodendenkmäler in Franken und in der Oberpfalz freizulegen, zu dokumentieren und auszugraben. In vielen Fällen gibt es hier spannende Ergebnisse, die wir gerne in unserem Magazin einer interessierten Öffentlichkeit vorstellen. Für das breite Interesse der inzwischen tausenden Leser...
Weiterlesen
IN TERRA VERITAS

Archäologen stoßen auf Keltensiedlung

Ausgrabung-Forkendorf-Landkreis-Bayreuth-Keltensiedlung-01 Ausgrabung im Westteil der Fläche, kurz vor Abschluss der Grabung
Zwischen dem Forkendorfer Bach und dem Aubach unterhalb der Bärenleite siedelten vor etwa 2500 Jahren die Kelten. Das fanden Archäologen bei einer Ausgrabung im Landkreis Bayreuth, Oberfranken heraus. Für die Erweiterung einer Sandgrube wurde eine archäologische Voruntersuchung nötig, die von einem Team von IN TERRA VERITAS durchgeführt wurde. Grun...
Weiterlesen
IN TERRA VERITAS

Archäologen im Ebracher Forst unterwegs. „Hier schlummert ein spätmittelalterliches Archiv im Boden“

Forsthaus-Wuestung-Schmerb-Ebracher-Forst-Ausgrabung-Leitungsbau Eines von drei Häusern des ehemaligen Dorfes Schmerb im Ebracher Forst
Im Steigerwald nahe des Marktes Ebrach erstreckt sich der Ebracher Forst. Ein geschlossener Wald, durch den sich zahlreiche Forstwege ziehen. Mittendrin befindet sich ein Forsthaus und zwei Waldarbeiterhäuschen aus der Zeit um 1800. Für den noch heute laufenden Forstbetrieb wird dort derzeit eine Breitbandleitung verlegt, was von Archäologen von IN...
Weiterlesen
IN TERRA VERITAS

Ausgrabung auf dem Ohrenberg in Marktbreit: Weiteres Haus der steinzeitlichen Siedlung freigelegt

Rekonstruierbare-vermutete--Grundrisse--Siedlung--Ohrenberg-Marktbreit-Grabungen-2019-2020 Rekonstruierbare und vermutete Grundrisse der Siedlung am Ohrenberg aus den Grabungen 2019 und 2020
Für ein zukünftiges Neubaugebiet in Marktbreit (Landkreis Kitzingen, Unterfranken) untersucht ein Archäologenteam der Bamberger Grabungsfirma IN TERRA VERITAS ein steinzeitliches Bodendenkmal auf dem Ohrenberg. In mehreren Kampagnen wurden hier bereits spannende Befunde aufgedeckt und dokumentiert. Siehe hierzu vergangene Beiträge, wie Hausgrundris...
Weiterlesen
IN TERRA VERITAS

Aus Tradition Grillgarten. Eine kleine Ausgrabung in Himmelstadt

Eigentuemer-Felizitas-Sattel-Jule-Ausgrabung-Himmel Felizitas Sattel mit Tochter Jule (noch ohne eigene Abfallgrube) bei der Begehung der archäologischen Ausgrabung auf ihrem Grundstück.
Himmelstadt im Landkreis Main-Spessart im Frühjahr 2021. Die junge Familie Sattel ist gerade dabei sich ihren Traum vom Eigenheim zu erfüllen. Doch bevor die eigentlichen Baggerarbeiten losgehen, schneiden Archäologen rechteckige Profile in den Boden und spannen Schnüre über die Fläche. Jule, die kleine Tochter der Familie läuft an der Seite ihrer ...
Weiterlesen
IN TERRA VERITAS

Der Abt im Treppenhaus

Urkataster-Kloster-Michelfeld-ehemaliger-Getreidespeicher
Friedrich Trautenberg war einst Abt des Klosters Michelfeld in der Oberpfalz und führte das Kloster erfolgreich bis zu seinem Tod im Jahr 1511. Anders als die meisten Äbte, wollte er nicht in der Klosterkirche oder im Kreuzgang bestattet werden, sondern wählte für seine letzte Ruhe einen ganz anderen Ort. So liegt er vermutlich noch heute lediglich...
Weiterlesen
IN TERRA VERITAS

Eggolsheim im späten Mittelalter und früher Neuzeit: War es Selbstmord?

St.Martin-Eggolsheim-bestatteter-Mann Bestatteter Mann, auf der rechten Schulter liegend mit Blick nach Westen
Eggolsheim in Oberfranken, irgendwann zwischen 1305 und 18271: Ein Mann Anfang 40 ist kaum mehr in der Lage sein Leben selbständig zu meistern. Er hat Jahrzehnte schwerste körperliche Arbeit ertragen und nun führt jede kleinste Bewegung zu unglaublichen Schmerzen. Selbst tägliche Mahlzeiten sind eine Qual, da jeder einzelne Biss zu höllischen Schme...
Weiterlesen
IN TERRA VERITAS

Weitere Keltensiedlung unterhalb des Staffelbergs entdeckt

Ausgrabung-Wolfsdorf-Bad-Staffelstein-IN-TERRA-VERITAS-02 Ausgrabung in Wolfsdorf, Bad Staffelstein
»Menosgada« (die Stadt über dem Maintal). So nannte der in Ägypten lebende griechische Philosoph und Geograph Claudius Ptolemäus bereits im 2. Jahrhundert n.Chr. mit hoher Wahrscheinlichkeit die Keltensiedlung auf dem oberfränkischen Staffelberg in seiner »Geographike Hyphegesis«. Heute wissen wir, dass das zum damaligen Zeitpunkt bereits verfallen...
Weiterlesen
IN TERRA VERITAS

Archäologen finden bei Ausgrabung in Buttenheim Keramikfragmente aus der Späten Bronzezeit

Gefaessfragmente-Urnenfelderzeit-im-Profilschnitt-Ausgrabung-Buttenheim-Landkreis-Bamberg Gefäßfragmente aus der Urnenfelderzeit im Profilschnitt
Im Zuge der Errichtung einer Produktionshalle im Gewerbepark Buttenheim, musste entsprechend des Denkmalschutzgesetzes eine archäologische Ausgrabung durchgeführt werden. Das Gebäude wurde teilweise über einem vermuteten Bodendenkmal aus der Vor- und Frühgeschichte errichtet. Ein Grabungsteam von IN TERRA VERITAS übernahm Ende September 2020 die Au...
Weiterlesen
IN TERRA VERITAS

Wöhrwiese 8 in Schwabach. Ein Haus und seine Geschichte

Ein Haus, das 300 Jahre Geschichte überdauerte, zahlreiche Besitzerwechsel erlebte und zu einem Einzeldenkmal wurde. Und dann März 2019: Ein Stück der Außenfassade brach heraus. Die Bewohner mussten evakuiert werden. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk mussten Stützkonstruktionen an der Außenfassade und im Innenraum anbringen, um Schlimmeres zu ver...
Weiterlesen
IN TERRA VERITAS

Die Geschichte der Unteren Steinernen Brücke in Hof. Archäologen legten bei der Sanierung mittelalterliches Mauerwerk frei

Holzschnitt-Hans-Glaser-Belagerung-der-Stadt-Hof-1553 Detail des Holzschnittes von Hans Glaser, 1553. Untere Steinerne Brücke mit Schuldnerturm.
Die Untere Steinerne Brücke in Hof hat bereits eine lange Geschichte hinter sich und wird vermutlich auch noch eine lange Zukunft vor sich haben. Aufgrund des gestiegenen Verkehrsaufkommens, des zunehmenden Schwerlastverkehrs und auch baulicher Mängel, wurden 2017 die Flügelmauern auf beiden Seiten aus Stahlbeton neu errichtet. 2018 wurde der Neuba...
Weiterlesen
IN TERRA VERITAS

Bombentreffer in Nürnberg, Wöhrd – Wie selbst in einem Bombentrichter Archäologen noch fündig werden

Nuernberg-Woehrd-nach-Luftangriff-Lage-der-Ausgrabung Wöhrd nach dem Luftangriff mit Blick von Osten. Roter Kreis: Lage der Ausgrabung. Bildquelle: Daniel Gürtler, Wöhrd - die untergegangene Vorstadt, Nürnberg, 2015. S. 36.
Es ist Mittwoch, 11. August 1943, mitten in der Nacht. Am dunklen Himmel über Nürnberg wird das Dröhnen unzähliger Flugzeugmotoren immer lauter. Etwa viertel vor ein Uhr haben die 653 Bomber der britischen Royal Air Force ihr Ziel über Nürnberg erreicht. Kurz darauf regnen 1.756 Tonnen Spreng- und Brandbomben auf die fränkische Großstadt mit ihrer ...
Weiterlesen
IN TERRA VERITAS

Die Traufkinder von Eggolsheim: Neue wissenschaftliche Daten lüften ein bisher ungeklärtes Geheimnis in der Orts- und Kirchengeschichte

Sondageschnitt-vor-der-St.Martinskirch_20201022-071458_1 Sondageschnitt vor der Pfarrkirche St. Martin in Eggolsheim
Anfang August haben wir bereits über eine archäologische Ausgrabung im Umfeld der Pfarrkirche St. Martin in Eggolsheim (Landkreis Forchheim, Oberfranken) berichtet. Neben der Entdeckung einer unbekannten Bauphase in der Geschichte der Kirche, stieß das Archäologenteam von IN TERRA VERITAS damals auch auf zahlreiche Gräber ungetaufter Säuglinge im T...
Weiterlesen
IN TERRA VERITAS

Kindertod in Teuschnitz – Wie die Archäologie eine tragische Geschichte aufdeckt

Bild1-Archaeologische-Ausgrabung-mit-Reste-Friedhofsmauer-Pfarrkirche-Mariae-Himmelfahrt-Teuschnitz-Landkreis-Kronach-Oberfranken Archäologische Ausgrabung auf dem Friedhof Teuschnitz
Teuschnitz, eine Stadt in Oberfranken im 17. Jahrhundert. Der 30jährige Krieg ist gerade erst vorbei und die schrecklichen Erinnerungen an die plündernden und Brände legenden Armeen, die die kleine Stadt heimsuchten, stecken noch allgegenwärtig in den Knochen der Bewohner. Der Krieg hat viele Wunden hinterlassen und noch immer kämpfen sie in diesen...
Weiterlesen
IN TERRA VERITAS

Archäologische Ausgrabung kann die 1200 Jahre alte Geschichte Staffelsteins bestätigen

Ausgrabung-Bad-Staffelstein-Bild1 Ausgrabung Bad Staffelstein, Landkreis Lichtenfels
Im Zuge der Errichtung eines Appartementkomplexes in Bad Staffelstein (Landkreis Lichtenfels, Oberfranken) wurde Mitte 2017 eine archäologische Ausgrabung im Bereich der Angerstraße vorgenommen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bamberger Grabungsfirma IN TERRA VERITAS konnten dabei zahlreiche Keramikscherben bergen und Befunde wie Gruben, Pfost...
Weiterlesen
IN TERRA VERITAS

Grüner Baum, Fürth: Das erste Haus am Platze seit fast 400 Jahren!

Bild2-Zeitungsanzeige-Gruener-Baum-Fuerth-1843
Die Gustavstraße in Fürth. Seit jeher eine der wichtigsten Verkehrsachsen der Stadt. Entlang dieser Straße haben sich spätestens seit dem ausgehenden Mittelalter Gastwirtschaften angesiedelt um Durchreisende aufzunehmen. Die bis 1827 als Bauernstraße genannte Gustavstraße war Teil der Verkehrsverbindung von Bamberg nach Nürnberg und damit eine der ...
Weiterlesen
IN TERRA VERITAS

Teile einer 3000 Jahre alten Keltensiedlung in Höchstadt ausgegraben

Ausgrabung-Hchstadt-Gewerbering-01 Archäologische Ausgrabung am Gewerbering in Höchstadt a.d. Aisch
Im Zuge des Baus eines DHL Verteilerstützpunkts am Gewerbering in Höchstadt a. d. Aisch wurde Ende Juni / Anfang Juli 2020 ein ca. 800m2 großes Grundstück archäologisch ausgegraben. Die baubegleitenden Arbeiten erfolgten in enger Abstimmung mit den Baufirmen und wurden daher punktuell nach und nach durchgeführt, um zeitliche Verzögerungen der eigen...
Weiterlesen