Archäologie erklärt: 071 Ein versunkener Ort unter der grünen Wiese - Beispiel einer Wüstung

Bei Schönderling im Landkreis Bad Kissingen gibt es ein sehr gutes Beispiel eines wüst gefallenen Ortes. Mithilfe der Geomagnetik wurden deutliche Spuren einer untergegangenen Siedlung unter einer unscheinbaren Wiese entdeckt und damit der reale Hintergrund einer alten teuflischen Legende. Literaturverzeichnis Ostermeier/Honeck 2017: Hol's der Teuf...

Weiterlesen

Archäologie erklärt: 070 Die alte Leier: Tanzende Götter

Einer von zahlreichen Funden aus dem "Sängergrab von Trossingen" um 580 n.Chr. ist eine gut erhaltene Leier. Das Instrument ist mit beeindruckenden Schnitzereien verziert, die u.a. 12 männliche Personen darstellen. Eine Interpretation sieht eine Götterdarstellung. Doch ist das wirklich so oder könnte es sich um etwas völlig anderes handeln? Literat...

Weiterlesen

Archäologie erklärt: 069 Forensische Entomologie im Massengrab

In TV-Krimis kommt die Spurensicherung an den Tatort und findet nach wenigen Sekunden heraus wann wer wo gestorben ist. Auch für unser Nürnberger Pest-Massengrab hat sich ein Forensiker gefunden, der sich die Insektenreste genauer ansieht und uns erste Hinweise auf eine mögliche Präzisierung der Datierung gibt.

Archäologie erklärt: 068 Wie der Ritter zu seiner Platte kam

Der edle Ritter in prachtvoller Vollplattenrüstung. Ein Idealbild, das jeder kennt. Wir machen einen kleinen Ausflug in die Entwicklung der Körperpanzerung im Hoch- und beginnenden Spätmittelalter und sehen uns dazu archäologische Funde an. Literaturverzeichnis Brenker, F. (2021). Brenker, Fabian: Das Aufkommen des Plattenrocks im 13. Jahrhundert, ...

Weiterlesen

Archäologie erklärt: 067 Der Klappstuhl von Tutenchamun bis Dagobert

Heute eher ein Campingutensil, aber bereits seit der Bronzezeit sind Klappstühle nicht nur beliebte Möbel, sondern Symbole der Macht. Von Pharao Tutenchamun, römischen Generälen, Napoleon bis hin zur heutigen katholischen Kirche. Eine wichtige Rolle für die Archäologie spielt dabei auch ein relativ neuer Fund aus 2022 bei Rothenburg o.d.T. aus der ...

Weiterlesen

Archäologie erklärt: 066 Weibliche Kriegerinnen - Geschlechterrollen bei Wikingern u.a.

Nicht nur in Serien wie "Barbaren" oder "Vikings" werden Frauen oft als mutigen Kriegerinnen dargestellt. Wir zeigen einige archäologische Bestattungen von weiblichen Kämpferinnen. Was kann man heute daraus genau ablesen? Handelt es sich nur um Einzelfälle, um symbolische Grabbeigaben oder haben wir es wirklich mit aktiven Kriegerinnen zu tun? Lite...

Weiterlesen

Archäologie erklärt: 065 (Noch immer nicht) die älteste Pyramide der Welt

Gunung Padang ist ein bedeutendes megalithisches Denkmal Indonesiens, aber eben keine uralte Pyramide, wie es zum Beispiel Graham Hancock in der Netflix-Serie "Ancient Apocalypse" behauptet. Wir betrachten das Thema noch einmal von einer anderen Seite und sehen uns die geschichtliche Entwicklung Indonesiens etwas genauer an. Und wir erkennen dabei,...

Weiterlesen

Archäologie erklärt: 064 Q&A zum Pest-Massengrab Nürnberg - und darüber hinaus

Viele ZuschauerInnen haben in den letzten Wochen fleißig kommentiert und interessante Fragen gestellt. Zahlreiche davon zu unserem Pest-Massengrab in Nürnberg, aber auch zu anderen Themen. Wie versprochen, stehen wir heute Rede und Antwort.

Archäologie erklärt: 063 Der Nächste bitte! Nürnberger Pestopfer beim Zahnarzt

Wie gut waren die Zähne der Nürnberger vor 400 Jahren? Zu Gast ist heute die Zahnärztin Dr. Katrin Römer aus Bamberg. Sie hat für uns einige ausgewählte Schädel aus dem Pest-Massengrab in Nürnberg zahnärztlich untersucht. Interessant, was man da heute noch herauslesen kann. Link zur Praxis: Dr. Matthias Wagner / Dr. Katrin Römer https://www.zahntea...

Weiterlesen

Archäologie erklärt: 062 Ein Pferd als Wegweiser

Bei einer Ausgrabung in Oberfranken haben wir eine Pferdebestattung freigelegt. Die Datierung auf die frühe Merowingerzeit (um 500 n.Chr.) könnte der Hinweis auf noch weitere archäologische Befunde sein. Ist das tote Pferd vielleicht ein Wegweiser zu einem noch unbekannten Gräberfeld oder ist das völliger Quatsch? Literatur: Ament 1977: H. Ament, Z...

Weiterlesen

Archäologie erklärt: 061 Neues zum Wikinger aus Mammen

Schwarzes Leder, Ketten, Nieten. Sahen Wikinger wirklich so aus? Nein! In einer aktuellen Rekonstruktion eines schon alten Fundes haben WissenschaftlerInnen in einer beeindruckenden Sisyphus-Arbeit die Kleidung eines Wikingerfürsten um 970 n.Chr. wieder zum Leben erweckt. Da könnten sich die Darstellungen in Film und Fernsehen ruhig ein Beispiel da...

Weiterlesen

Archäologie erklärt: 060 Im Ritter ist der Wurm drin!

Darmparasiten in der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Bevölkerung in Europa. Woher sie kommen, was sie im Körper machen und wie die Archäologie ganze Teile der Menschheitsgeschichte anhand ihrer Verbreitung rekonstruieren kann. Und auch in unserem Massengrab in Nürnberg können die kleinen Schmarotzer für die Wissenschaft eine einmalige Mögli...

Weiterlesen

Archäologie erklärt: 059 Vom Ochsenkopf in alle Welt: Proterobas

Im oberfränkischen Fichtelgebirge findet sich die ganz besondere Gesteinsart "Proterobas". Auf der ganzen Welt gibt es sie so nur an dieser einen Stelle. Seit dem 15. Jahrhundert wird Proterobas bereits abgebaut und zu Knöpfen und Perlen verarbeitet, die es in der Frühen Neuzeit bis nach New York, Kenia, Indien und an jede Jacke am spanischen König...

Weiterlesen

Archäologie erklärt: 058 Preuning rastet aus! Ein genialer Töpfer und seine Werke

Die Nürnberger Preuningwerkstatt erschafft im 16. Jahrhundert handwerkliche Erzeugnisse mit derart hochwertiger Kunstfertigkeit, die es bis dahin noch nie gab, lange Zeit danach nicht mehr geben wird und bis heute fasziniert. Gleichzeitig lösen einige provokative Arbeiten mitten in der Reformation einen politischen Skandal in der Stadt aus. Literat...

Weiterlesen

Archäologie erklärt: 057 Pest-Massengrab Nürnberg - Woher wissen wir, dass es die Pest ist?

"Sensationsfund in Nürnberg", "Womöglich größter Pestfriedhof Europas entdeckt", solche und ähnliche Schlagzeilen gehen seit nun etwa 2 Wochen durch Presse und Medien. Auch dieser Kanal wird sich ausführlich und bis ins Detail mit diesem Jahrhundertfund beschäftigen, denn schließlich sind wir auch die Grabungsfirma, die ihn ausgräbt. Dieser erste T...

Weiterlesen

Archäologie erklärt: 056 Soll ich Archäologie studieren? - Berufsbilder und Möglichkeiten

Exotische Orte, fremde Kulturen, spannende Abenteuer und Entdeckungen oder doch eher nervige Verzögerer auf Baustellen oder Arbeitslosigkeit? Klischees, Klischees... Aber was erwartet Dich wirklich, wenn Du ArchäologIn werden willst? Wie überall, gibt es Vor- und Nachteile. Dieses Video gibt einen Rundum-Blick auf das Berufsbild ArchäologIn direkt ...

Weiterlesen

Archäologie erklärt: 055 PROST! Wein ist langweilig. Von Bier und Brauereien.

Vom Hefebefall auf Wildbeeren zur frühneuzeitlichen Brauerei. Wann und wie kam Bier nach Europa? Und wie schaut eine mittelalterliche Brauerei aus? Haben die Ägypter gegen das bayerische Reinheitsgebot von 1516 verstoßen? An Guuden! Literatur: Ansorge/Wiethold 2002: J.Ansorge, J. Wiethold, Frankenstraße 57a – zur Geschichte eines Stralsunder Grunds...

Weiterlesen

Archäologie erklärt: 054 War es Frau oder Mann? Geschlechtsbestimmung am Skelett

Menschliche Skelette tauchen bei archäologischen Ausgrabungen immer wieder auf. Mit anthropologischen Untersuchungen können zahlreiche Erkenntnisse gewonnen werden. Das Sterbealter und das Geschlecht des Toten sind dabei wichtige Faktoren. Wie kann man das anhand von Skelettteilen überhaupt bestimmen ob die Person männlich oder weiblich war? So ein...

Weiterlesen

Archäologie erklärt: 053 Zombies im Homeoffice - Sonderbestattungen in Mittelalter und Neuzeit

Was machen, wenn der nervige Nachbar als Untoter zurückkehrt? Praktische Tipps vom Frühmittelalter bis ins 17. Jahrhundert! Die Menschen waren sehr einfallsreich, wenn es darum ging Leichname daran zu hindern wieder aus dem Grab zu steigen und die Lebenden zu terrorisieren. Die Archäologie findet in den Gräbern heute noch viele Hinweise auf diesen ...

Weiterlesen

Archäologie erklärt: 052 Cannabis archäologisch betrachtet

Kiffende Kaufleute, breite Bauern, Mönche mit Munchies? War der Konsum von Cannabis im Mittelalter oder in der Frühen Neuzeit alltäglich oder handelt es sich um ein Gerücht? Woher kommen gezüchtete Hanfpflanzen eigentlich und wann in der Geschichte sind sie denn erstmals aufgetaucht. Neben historischen Quellen geben auch archäologische Erkenntnisse...

Weiterlesen